Wenn Du über diese FAQs hinaus Hilfe brauchst, schau auf unsere Support Seite oder in die Tipps in unserem Blog. 

Kilometer in Meilen und umgekehrt

Das kann in der App eingestellt werden. Unter „Mehr“ findest Du die App Einstellungen. Dort kannst Du zwischen Meilen und Kilometern die gewünschte Einheit auswählen.

Wie lösche ich einen Ride?

Website

Auf der Website auf das kleine Bild des Rides im Dashboard klicken. So gelangst Du zur Ride Detail seite. Unter der großen Karte findest Du drei Buttons. Teilen, Herunterladen und Löschen. Wir würden jetzt zum Löschen mal den Löschen Button nehmen 🙂

App

Im Rides Bereich den gewünschten Ride auswählen. Rechts oben im Eck auf Bearbeiten klicken und den Ride über Klick auf den Papierkorb löschen.

Wie spricht man REVER aus?

Das ist eine überraschend häufige Frage, die wir so gar nicht vorhergesehen haben.

REVER ist unsere Art, Deinen Motor aufheulen zu lassen (engl. revving). Es hat keinen langen Laut wie Riever (oder Bieber).

Wie bekomme ich Rides aus Rever auf Navigeräte wie meinen Garmin?

Das ist eine Premiumfunktion, aber es ist wirklich simpel. Einfach in den Ride Details auf „GPX runterladen“ klicken. Das wandelt deinen Ride in eine .gpx-Datei um, die Du auf deinen Computer herunterladen kannst. Wenn Du dein Navigerät damit verbindest, kannst Du die .gpx-Datei darauf übertragen. Je nach Gerät kann zusätzliche Software wie Garmin BaseCamp oder MapSource erforderlich sein.

Ich lebe nicht in den USA. Kann ich Rever trotzdem nutzen?

Na klar. Rever funktioniert überall. Es gibt jede Menge Funktionen, die überall auf der Welt Spaß machen.

Welche Dateiformate kann ich hochladen und wie geht das?

Wenn Du deine Rides bisher mit Programmen wie BaseCamp oder MapSource verwaltet hast, kannst Du sie ganz einfach in Rever hochladen. Unser System kann mit .gpx und .kml Dateien umgehen. Einfach in das Planungstool ziehen und loslassen oder über den „Hochladen“ Button vom Computer auswählen.

Was sind die Premium-Funktionen von Rever?

Abgesehen von der tollen Möglichkeit sofort zu sehen, wie viel Spaß eine bestimmte Straße macht, gibt es eine ganze Menge cooler Tools für Premium-Mitglieder. Hier siehst Du alle Funktionen im Überblick.

Wie viel kostet Rever?

Es ist kostenlos, ein Benutzerprofil anzulegen und mit dem Planen und Teilen von Rides zu beginnen. Wir haben auch eine Premium-Mitgliedschaft für 59,00 USD/Jahr oder 5,99 USD/Monat. Finde hier mehr über die Vorteile der Premium-Mitgliedschaft heraus.

Wer ist Butler Maps und was haben die mit Rever zu tun?

Butler Maps sind die Experten für Motorradstrecken und –gegenden. Das sind die Jungs, die überall rumfahren und die besten Straßen bewerten. Ihre Straßenbewertungen sind in der Rever Premium-Mitgliedschaft enthalten. Sie bieten auch gedruckte Karten an über die Du hier mehr erfahren kannst.

Ich sehe für manche Teile der USA und andere Länder keine Straßenbewertungen. Warum nicht?

Jede Straße zu fahren und die tollen Strecken herauszufiltern dauert ganz schön lang. Hunderttausende von Kilometern wurden schon gescoutet. Keine Angst, die Jungs von Butler Maps und unsere Scouts arbeiten ständig daran, die besten Straßen zu finden und sobald sie eine gefunden haben, erscheint sie bei uns. Genau genommen erscheinen sie hier schon lange bevor sie auf einer gedruckten Butler Maps Karte zu finden sind. Noch ein guter Grund für ein Premium-Upgrade.

Wie funktioniert die Mobile App?

Du kannst unsere App wie ein Navigationsgerät nutzen, um entlang deiner Lieblingsstrecken zu navigieren. Selbst wenn Dein Handy mal keinen Empfang hat, bekommst Du in den meisten modernen Smartphones trotzdem ein GPS Signal und der kleine blaue Punkt zeigt Dir jederzeit, wo Du dich befindest.

Wo kann ich die Karten kaufen?

Du kannst die gedruckten wassergeschützen Karten von Butler Maps unter  www.butlermaps.com online kaufen. In den USA sind sie auch bei vielen Motorradhändlern verfügbar.

Wie oft werden die Daten aktualisiert?

Ständig. Das ist der große Vorteil im Web. Wenn wir mitbekommen, dass eine Straße geteert oder weggespült wurde, gesperrt oder geöffnet ist, können wir das sofort aktualisieren.

Was bedeuten die farbig hervorgehobenen Straßen in Rever?

So zeigen Butler Maps, welche Straßen besser sind als andere. Es ist ganz einfach: Orange: gute Straße, Rot: bessere Straße, Gold: beste Straße. Lass niemals eine gold markierte Straße aus. Das sind die Straßen auf diesem Planeten, die so spaßig und landschaftlich schön sind, dass ein Grinsen im Gesicht garantiert ist.

Ich fahre ein Dirt Bike und habe ein Quad. Ist Rever was für mich?

Absolut. Wenn Du irgendwas mit Gashebel fährst, ist Rever der Ort um Dich mit gleichgesinnten Bikern zu vernetzen und tolle Ecken zum Fahren zu finden – sogar auch offroad.

Wie weiß Butler Maps / Rever ob eine Strasse gut ist?

Um es kurz zu machen: Sie fahren sie alle. Die Scouts haben Jahre damit verbracht, Straßen zu recherchieren und fahren und die Kunst der Straßenbewertung zu verfeinern. Wenn es eine gute Straße ist, weiß Butler Maps / Rever davon und sie wird auf Rever für Dich angezeigt. Wenn eine Straße (in den USA) nicht markiert ist, bedeutet das nicht, dass die Scouts sie nicht gefahren sind sondern dass sie schlicht nicht gut genug für Butler Maps und Rever war.

Was bedeuten die Butler Farben?

Merke dir einfach gut (orange), besser (rot), am besten (golden). Lass niemals eine gold markierte Straße aus. Das sind die Straßen auf diesem Planeten, die so spaßig und landschaftlich schön sind, dass ein Grinsen im Gesicht garantiert ist.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search